Gambio Template erstellen

Template für Gambio mit SmartyEin guter Onlineshop zeichnet sich vor allem durch ein einmaliges Template aus. Für viele ist es allerdings gar nicht möglich, ein eigenes Template zu erstellen. Oft  fehlen einfach die Basics und selbst einige Agenturen haben dabei große Probleme, da diese oft irgendwelche Editoren wie Adobe Dreamweaver verwenden. Am Ende ist es aber für einen Webdesigner gar nicht mal so schwierig, wenn man etwas in der Materie steckt.

Das Template von Gambio, wie auch von vielen anderen E-Commerce Systemen, basiert auf der PHP Template Engine SMARTY. Aus dem Namen können wir schon ableiten, was ein MUSS ist, um die Templates zu schreiben, oder abzuändern. Es sind die üblichen Verdächtigen: PHP, HTML und CSS. (Wer mag auch ein wenig Javascript für Effekte)

Im Prinzip kann man sich dann ein leeres Template erstellen, in das man nun die SMARTY Befehle einfügt.

Die SMARTY Befehle bekommt man ganz einfach heraus indem man in einem vorhandenen Template die folgende Zeile einfügt:

Bei Gambio müsste man diese Zeile in der Datei /templates/deintemplate/index.html einfügen.

Das Ergebnis sieht zwar nicht sehr schön aus, dient aber natürlich dem Zweck alle verfügbaren Template Anweisungen auszugeben. Damit kann man nun auch in dem HTML Template arbeiten.

Häufig ist es allerdings gar nicht nötig, ein komplett neues Template zu erstellen. Oft reicht es auch ein vorhandenes Template aufzupeppen. Dazu sollte man aber nicht auf StyleEdit zurückgreifen, weil die Funktionalität, hier auf gar keinen Fall ausreicht. Wer auch etwas kreativ ist, hat durchaus auch die Möglichkeit, die Artikel- und Kategorieseiten komplett anders als die Startseite zu gestallten.

Wer möchte kann sich auch bei mir ein Angebot holen, wenn ich das Template für Gambio, oder ein anderes E-Commerce System erstellen soll.

Link: www.web-seiten-design.de
Mail: marketing[at]web-seiten-design.de

8 Gedanken zu “Gambio Template erstellen

  1. Wie kann mann bei Gambio, wenn die Seite lädt ein popup Fenster erstellen mit Postleitzahlen, (sowie bei pizza.de) und bei anklicken soll die Postleitzahl übernommen werden
    Danke im Voraus mit freundlichen Grüßen Theo.

  2. Hi Theo,

    dass Popupfenster würde ich dir erstmal so nicht empfehlen, weil das vermutlich häufig geblockt wird. Es kommt nun darauf an, was du da machen möchtest? Wenn du bestimmte Angebote einstellen willst, solltest du die Gambio Filter Funktion nutzen. Wenn du es so haben willst wie bei Pizza.de wäre es wohl am „einfachsten“ ein Imagemap zu nutzen. Je nachdem wohin der User dann klickt, wird er auf einen bestimmten Suchfilter geleitet. Die Adresse sollte dann in etwa so aussehen
    http://www.deinshop.de/advanced_search_result.php?keywords=99634 (Für die PLZ 99634)

    Wenn das nicht das ist, wonach du suchst, schreib mir bitte eine Mail: marketing@web-seiten-design.de oder über das Kontaktformular.

  3. Über Google bin ich auf diese Seite gestoßen.
    Leider erwartete ich mehr als ich nur die Überschrift laß, als hier geschrieben wurde.

    Mich würde interessieren wie man ein eigenes Design zu einem Template für GX2 umsetzen kann.
    Kenntnisse in PHP, HTML und CSS vorhanden!
    Mir fehlt nur hier erstmal der Einstieg ins Shop-Design.

    Würde mich über Hilfe freuen.

  4. Also im Prinzip musst du nur die SMARTY Variablen von Gambio auslesen, die du dann verwenden kannst. Es nützt dir erstmal ein vorhandenes Template zu nutzen und dies, deinen Bedürfnissen anzupassen.

    In dem jeweiligen Template Ordner hast du ja auch die Sources für die Boxen und die Module. Diese werden eben über SMARTY Variablen in dem eigentlichen Template eingebunden.

    Wie du die SMARTY Vars ausliest?

    Öffne die index.html im Template Ordner und füge mal folgende Zeile ein

    {php}print_r ($this->get_template_vars());{/php}

    Das Ergebnis sieht nicht schön aus, aber du siehst, was du nutzen kannst.

  5. Die index.html im Root des Template-Ordners oder die index.html im jeweiligen Template welches gerade aktiv ist?

    Bekomme ich dann auch alle verfügbaren Variablen angezeigt die in GX2 zur Verfügung stehen?

    Und woher weiß ich dann welche Variable ich für was benötige?

    Sorry, Smarty ist für mich noch komplett neu.

  6. Du musst das in der index.html /shoproot/templates/deintemplate/index.html bearbeiten, bei EyeCandy zB -> /shoproot/templates/EyeCandy/index.html

    Ich habe das mal bei mir ganz unten eingefügt, also die letzten paar Zeilen sehen dann so aus:

    {$LOGIN_DROPDOWN}
    {$INFOBOX_DROPDOWN}
    {$CURRENCIES_DROPDOWN}
    {$LANGUAGES_DROPDOWN}
    {php}print_r ($this->get_template_vars());{/php}

    {*############### OFFLINE EOF ###############*}
    {php}
    }
    {/php}

    Im Ergebnis siehst du dann unterhalb des normalen Shops, den Shop nochmal unformatiert und dazu stehen dann die Smarty Vars die du verwenden kannst.
    Gambio Smarty Ausgabe

    ZB.: [gm_logo]

    diese kannst du dann eben innerhalb des Templates mit {$gm_logo} einbauen.

  7. Ahh, super, Danke!

    Wie ich jetzt allerdings mit dieser Erkenntnis ein Design zu einem Template umsetze ist mir aber dennoch rätselhaft.
    Glaube da bräuchte ich mehr Hilfe für den Anfang.
    Da nutzt es mir auch wenig, wenn ich mir nur die index.html genauer ansehe.

  8. Naja, wie ich schon weiter unten geschrieben habe, ist es sinnvoll ein vorhandenes Template zu nehmen. Darauf kannst du eigentlich immer recht gut aufbauen. Die Smarty Variablen sind dann halt die Bindeglieder zwischen der HTML Seite und den Funktionen des Shops.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.