7 Gründe wieso man keinen Homepagebaukasten verwenden sollte

Viele Internetprovider bieten mittlerweile sogenannte Homepagebaukästen an. Dabei handelt es sich um Onlineeditoren, wo man sich im besten Fall ein eigenes Design erstellen kann.

Im schlimmsten Fall sind schon die Texte teilweise vorgeben bzw. werden Texte und Design schon fertig ausgeliefert.

  1. Natürlich ist das eine schöne Sache für Leute, die keine Zeit haben sich mit der Materie zu beschäftigen. Wobei…so schön ist das auch nicht, denn was bringt eine Internetseite, wenn sie keiner findet? Durch vorgegebene Texte, werden diese sehr wahrscheinlich häufig im Netz kursieren und damit wird eine Seite abgestraft bei Google
  2. Diese Baukästen erstellen schlechten Quellcode mit vielen sinnlosen Anweisungen, die Seite und somit die Ladezeiten blähen sich auf
  3. Die Seite verfügt häufig über keine Linktitel und andere wichtige Attribute
  4. Der Baukasten engt Sie ein. Man kann eine Seite nicht so offen und funktionell Gestalten wie bei herkömmlichen Seiten.
  5. Oft fehlen Sitemaps oder Robot.txt Datein, damit können Suchmaschinen die Seite nicht so gut aufnehmen und durchsuchen.
  6. Sie haben keinen direkten Ansprechpartner, viele Anbieter haben einen sehr schlechten Support und bei Problemen, stehen Sie alleine da.
  7. Sie bekommen kaum weiterführende Infos zu neuen Trends und somit hinkt die Seite der Konkurenz immer hinterher.

Fazit:

Wenn Sie sich für einen Baukasten entscheiden, stehen Sie mit der Seite ganz am Ende von Google, die Seite sieht oft nicht schön aus und haben keinen Ansprechpartner. Lassen Sie sich die Seite also lieber von einem professionellen Webdesigner erstellen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.